New York & Florida

Gestern Abend stieß ich beim Aufräumen meiner Lightroom Library auf die Fotos von meinem USA Urlaub im Sommer 2010. Ich ging eigentlich davon aus, dass da wenig brauchbares dabei ist und alles eher normale Urlaubsfotos sind. Beim Durchsehen habe ich dann aber doch ein paar Bilder entdeckt, die ganz schön aussehen und dachte mir, dass es eigentlich zu schade wäre, wenn diese auf meiner Festplatte versauern. Entstanden sind die Bilder in New York City, Miami, den Everglades, Isla Morada und Key West. Außerdem habe ich entschieden, dass ich da unbedingt mal wieder hin muss.

DSC_0853

DSC_0739

DSC_0275

DSC_0204

DSC_0619 (1)

Unbenannt-1

Ein paar Fotos

Da hier nun schon zu lange nichts mehr kam und ich gerade sowieso ein paar Bilder bearbeitet habe, dachte ich mir, dass ich von diesen auch gleich eine Auswahl hier auf dem Blog veröffentlichen kann. Die Fotos sind alle in den letzten zwei Wochen in München entstanden, eins auch in Frankfurt. Eigentlich hatte ich vor ein paar schöne Bilder von der Frankfurter Skyline zu machen, jedoch hatte ich nur mein 50mm Objektiv dabei und aus “ein paar schöne Bilder” wurde genau ein Bild, welches nicht mal die richtige Skyline zeigt. Naja. Außerdem kann man sich mit zwei der Fotos ein kleines Bild vom plötzlichen Schneefall am letzten Montag in München machen.

Irgendwie entwickelt sich mein Blog viel zu sehr zu einem Fotoblog. Isch möschte das nischt. Bald kommen wieder Texte, die nicht an irgendwelche Bilder geknüpft sind. Versprochen.


London

Ich war in der letzten Ferienwoche in London. Wirklich eine sehr tolle Stadt! So viele verschiedene Menschen, tolles Essen, schöne Parks, große Auswahl an Geschäften, Stadt mit den meisten Rolls Royce/Bentley/Lamborghini/Ferrari s pro Quadratkilometer (so kommt es einem jedenfalls vor). Es sind auch ein paar Fotos entstanden, jedoch bin ich insgesamt nicht so zufrieden, ich habe einfach ein bisschen zu wenig fotografiert, jedoch sind ein paar ganz hübsch geworden. Hier sind nun ein paar der Bilder, die so über die Tage verteilt entstanden sind.

Gardasee

Ich war, wie man aus der Artikelüberschrift vielleicht schließen kann, am Gardasee. Eigentlich wollte ich dort ja ein bisschen mit meiner Spiegelreflexkamera fotografieren, da dies in letzter Zeit etwas zu kurz kam, aber im Hotel angekommen stellte ich dann fest, dass ich nur mein 50mm Objektiv eingepackt hatte und die Kamera für Landschaftsaufnahmen (und das ist, was ich fotografieren wollte) somit unbrauchbar war. Also musste das iPhone herhalten, welches ja auch ganz hübsche Bilder produziert. Die einzige, nicht so erfreuliche Sache an den Fotos ist, dass sich in der Mitte jedes Bildes ein schwarzer Punkt befindet, was wahrscheinlich irgendein Staubkorn ist, das sich auf die Kameralinse verirrt hat. Trotzdem finde ich dieses Staubkorn toll, da ich deshalb nächste Woche ein neues iPhone bekomme. Trotzdem muss ich mal wieder feststellen, dass man auch mit dem iPhone ganz passable Fotos schießen kann.

 

Abendliche Fototour

Heute war zur Abwechslung mal wieder ein etwas schönerer Tag und die Abendsonne lud förmlich dazu ein, Fotos zu machen. Hier ein paar Ergebnisse!

 1 2